Outdoorpark Oberdrautal
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Die goldene Jahreszeit im Outdoorpark Oberdrautal

    Eingebettet zwischen Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen und Kreuzeckgruppe liegt eines der schönsten Alpentäler Österreichs. Der längste Wildfluss der Alpen, der beliebte Drauradweg R1, ein faszinierendes Wanderparadies und zahlreiche außergewöhnliche Outdoor-Aktivitäten machen das liebliche Tal zum größten Outdoor-Eldorado im Westen Kärntens.

    Unsere Tipps für die Herbst-Lust:

    Sommer im Outdoor- park Oberdrautal

    Eingebettet zwischen Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen und Kreuzeckgruppe liegt eines der schönsten Alpentäler Österreichs. Der längste Wildfluss der Alpen, der beliebte Drauradweg R1, ein faszinierendes Wanderparadies und zahlreiche außergewöhnliche Outdoor-Aktivitäten machen das liebliche Tal zum größten Outdoor-Eldorado im Westen Kärntens.

    Das Beste vom Sommer:

    • Magische Momente – unvergessliche Augenblicke erleben mit unserem zauberhaften Tourenprogramm; jetzt mit Kinderaktion!
    • Kräutergärten - eine Reise in die bunte Welt der Kräuter, ein Erlebnis für alle Sinne
    • Aktiv in der Natur - von der Kanutour auf der Drau bis zum Gleitschirmfliegen in luftiger Höhe

    Schneeparadies im Outdoorpark Oberdrautal

    Die sonnseitigen Almen der Kreuzeckgruppe sind für Wintergenießer ein richtig stilles Schneeparadies abseits der modernen Schigebiete in den Hohen Tauern. Ein Geheimtipp für Familien ist im Winter die Emberger Alm hoch über dem Oberdrautal mit fantastischem Panoramablick auf die südlichen Alpen. Schitourengeher und Schneeschuhwanderer finden im Outdoorpark Oberdrautal die richtige Spur.

    Blütezeit im Outdoorpark Oberdrautal

    Hier auf der Südseite der Alpen beginnt der Frühling mit der Blütezeit der herrlichen Blumenwiesen und Kräutergärten auf den sonnseitigen Hängen der Drau. Radwanderer genießen am Drauradweg R1 schon die frischen Aulandschaften der Drau, während die Bergwanderer auf den Almen in die bunte Blumen- und Kräuterwelt eintauchen.